Hunde-Forum

Peruanischer Nackthund/ Perro sin Pelo del Peru

Lauffreudig, wachsam, lebhaft, zärtlich und verteidigungsbereit

Lauffreudig, wachsam, lebhaft, zärtlich und verteidigungsbereit

Die Peruanischen Nackthunde zählen heute zum Peruanischen Kulturgut und wurden früher von den Inkas als heillig verehrt und sorgsam gezüchtet. Die Haarlosigkeit geht auf das mutierte Gen Allul zurück. Die Haarlosigkeit bringt keine Nachteile eher Vorteile, können sich keine Parasiten einnisten. bei hellhäutigen Hunden muss man ihn sorgsam an die Sonne gewöhnen und mit Sonnenmilch eincremen. Bei den dunkelnen Vertretern die werden einfach nur brauner. Diese alte (über 1000 Jahre) Rasse ist sehr bei uns selten anzutreffen. Die Bezahnung ist immer unvollständig und kommt wahrscheinlich durch die Mutation. Bei starker Kälte wird empfohlen den Hund zu schützen durch Bekleidung und kurze Verweilzeit.

FCI - Nr.:310; Peruanischer Nackthund/; Perro sin Pelo del Peru; Peru
Gruppe:5.6; Spitze und Hunde vom Urtypen, Sektion 6: Urtyp
Größe:Klein: 25-40 cm Mittel: 40-50 cm Groß: 50-65 cm
Gewicht:Klein: 4-8 kg Mittel: 8-12 kg Groß: 12-25 kg
Farben:o.A.
Pflege:pflegeleicht
Auslauf:tägliches spazieren
Alter:- 15 Jahre

Vereine

Club für Exotische Rassehunde e.V.

Geschäftsstelle:
Dr. Jörg Rook
Mariendorfer Damm 440
12107 Berlin
Tel: +49(0)30 - 55281694
Mail: joerg(dot)rook(at)online(dot)de
Url: http://www.c-e-r.de

Österreichischer Kynologenverband

Siegfried Marcus Strasse 7
A-2362 Biedermannsdorf
Tel: +43-(0)2236-710 667
Fax: +43-(0)2236-710 667-30
Mail: office(at)oekv(dot)at
Url: http://www.oekv.at

Schweizer Club lateinamerikanischer Nackthunde

Präsident:
Hansueli Ochs
Florastrsse 6
4565 Recherswil
Tel: +41(0)32 675 78 78
Mail: hansueli(dot)ochs(at)gmx(dot)ch
Url: http://www.scln.ch/


Unsere Buchempfehlung:



Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
7 mal 4  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.