Hunde-Forum

Mops

Intelligent, aufmerksam, leicht erziehbar, kinderlieb, unkompliziert

Intelligent, aufmerksam, leicht erziehbar, kinderlieb, unkompliziert

Holländische Seefahrer brachten ihn im 16. Jh. aus dem Fernen Osten nach Europa, und er war an allen Fürstenhöfen zu Hause. Der Mops ist für ältere Menschen geeignet, aber er ist auch ein toller Spielgefährte für Kinder. Er braucht nicht viel Platz und ist wegen seiner ruhigen und heiteren Art ein wunderbarer Gefährte des Menschen. 

Der Mops zählt trotz seiner Grösse zu den Molossern und stammt vermutlich aus China. Vor über 2000 Jahren wurde er aus den doggenähnlichen Hunden heraus gezüchtet und einzig der Kaiser durfte ihn besitzen und berühren. Um 1900 rum bekam der Mops als Modehund einen Aufschwung und jetzt wieder in der jetzigen Zeit ist es hipp einen dieser lustigen Gesellen zu besitzen.

Am Kopf, hat er wie Abzeichen eine Maske, Stirnflecke und Muttermale an den Backen. Diese sind deutlich abgegrenzt und so schwarz wie möglich. Die kleinen Ohren bilden ein sogenanntes Knopfohr und fallen nach vorne, es sind aber auch Rosenohren erlaubt. Als Idealgewicht sind Werte von 6,3 bis 8,1 kg wünschenswert da der Mops zu Übergewicht neigt. 

Es sollte an dieser Stelle nicht verschwiegen werden das es oft zu schwerwiegenden Problemen mit der Atmung, Verletzungen der Cornea durch ständige Reizung mit Haaren der Nasenfalte kommen kann.  Eine rassespezifische entzündliche Erkrankung des Zentralen Nervensystems nennt man auch „Pug-Dog-Enzephalitis“, die insbesondere beim Mops in etwa 1 % der Fälle vorkommt.

2001 wurde der „Mops - und Pekinesen Rassehunde-Verband“ in Deutschland gegründet, der die Züchtung von Hunden mit veränderten Merkmalen zum Ziel hat: Es werden ausdrücklich gut eingebettete und niemals hervorstehende Augen, ein deutlich erkennbarer Fang, ein frei liegender Nasenschwamm sowie ein Gewicht von 8,0 bis 11,0 kg gefordert.

FCI - Nr.:253; Mops; China
Gruppe:9.11; Gesellschafts- und Begleithunde
Größe:32 cm
Gewicht:8 kg
Farben:schiefergrau, sandfarben bis weißgelb, schwarz; schwarze Gesichtsmaske, Aalstrich und schwarze Schönheitsflecken auf Stirn und Wangen
Pflege:täglich kurz ausbürsten, Augen und Nasenfalte auswischen
Auslauf:Auslauf
Alter:10 - 15 Jahre

Vereine

Deutscher Mopsclub e.V.

Brigitte Engel
Bechhausen 68
42929 Wermelskirchen
Tel: 02174- 58 85
Fax: 02174- 58 85

Verband Deutscher Kleinhundezüchter e.V.

Geschäftsführerin:
Ines Braun
Sonnhalde 60
79674 Todtnau
Tel: +49(0)151 16 05 87 75
Mail: braun(at)kleinhunde(dot)de
Url: http://www.kleinhunde.de/

Schweizerischer Zwerghunde-Club SZC

Präsidentin Elsbeth Clerc
Im Gätterli 6
4632 Trimbach
Tel: +41(0)62 293 07 67
Mail: info(at)zwerghundeclub(dot)ch
Url: http://zwerghundeclub.ch


 

Kommentare

31.1.2016

Gernot

Der Mops sieht ein wenig "lächerlich" aus - gut dass er auf Gerüchte nichts gibt

27.3.2015

Sven

Ein Mops ist ein toller Hund. Aber man muss ihn auch Hund sein lassen, mit allem was dazu gehört. Er gehört in keine Handtasche und erst recht nicht ständig vorm Futternapf! Wenn man das beherzigt, ist das ein toller und auch sportlicher Hund. Meiner ist jetzt 10 Jahre alt, gesund, immer dabei und ein super Familienhund!

12.3.2015

nancy

ich möchte auch einen mops aber ich wohne in der schweiz in zürich und gibt es jemanden der einen schwarzen mops verkauft

8.1.2015

Sawitzki, Christin

Ich bin an einem schwarzen Mops interessiert...
Ich komme aus Hoyerswerda plz. 02977 gibt es Züchter in der Umgebung. Bittte melden

19.5.2014

Tanja Häußler

Der Mops ist ein echter Klassiker. Mit seinem Knautschgesicht, seinen Kulleraugen sowie seinem charmanten Wesen erobert er die Herzen vieler Menschen im Sturm.
Er benötigt nicht sehr viel Auslauf und kann problemlos in einer Stadtwohnung gehalten werden. Deshalb ist er auch sehr gut für etwas bequemere Menschen sowie für Senioren geeignet.
Für einen sportlich aktiven Menschen, der gerne seinen Hund beim Joggen oder Fahrrad fahren dabei haben möchte, ist der Mops jedoch nicht geeignet.
Was jedoch nicht heißt, dass der Mops ein „fauler Hund“ ist. Das ist nur ein Klischee, auch wenn sein Lieblingsplatz das Sofa ist, wo er gestreichelt und gekuschelt werden möchte. Das ist schließlich seit Jahrtausenden seine einzige Aufgabe.

5.1.2013

Rolf Kulka

Ich bin älteres Semester und würde gerne einen jungen Mops kaufen. Geben sie mir die Adresse eines solventen Züchters in meiner Umgebung.
Rolf Kulka
Karl-Bosch Str. 17
44625 Herne

15.6.2012

Marco

Würde mir gerne einen Mops kaufen. Wo bekomme ich solche Hunde?

10.3.2012

Julia

Die Deutschland ist der Mops nach neuestem Stand der Dinge der beliebteste und angesagteste Hund.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
1 plus 5  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.