Hunde-Forum

Leonberger

Ruhig, familienfreundlich, liebebedürftig

Ruhig, familienfreundlich, liebebedürftig

Der ideale, große Familienhund – gutmütiger Charakter, starke Nerven, gelassen. Für Familien mit Kindern eine Bereicherung. Er beschützt sie, wenn es darauf ankommt, ist ein anpassungsfähiger, treuer Gefährte.

Aus Verkreuzung von Landseer und St. Bernhardshund und späterer Einkreuzung von Pyrenäenberghund entstand diese Rasse. 1846 erblickten die ersten, wirklichen „Leonberger-Welpen“ das Licht der Welt und erfreuten sich rasch großer Beliebtheit. Seinem Namen verdankt er Heinrich Essig, seinem Züchter und früherem Stadtrat von Leonberg. Essig´s Ziel war es, einen löwenähnlichen Hund zu züchten – da die Stadt Leonberg durch einen Löwen repräsentiert wurde.

Kaiser (selbst Kaiserin Sissi soll einen Leonberger besessen haben), Könige und andere prominente Persönlichkeiten gehörten zu seinen Besitzern. Wurde er damals als Herdenschutz- oder Lastenzughund eingesetzt, wird er heute als Familienhund gehalten.

Aufgrund seiner Größe und lautem Organ ist er gut als Wach- bzw. Haushund geeignet. Eine kleine Stadtwohnung ist eher nichts für ihn. Durch seine Vergangenheit ist er zwar für Hundesport geeignet, doch liegt ihm das Toben im Wasser oder der Natur mehr.

 

Er spielt gerne, tollt herum, mag ausgedehnte Spaziergänge und fordert täglich seine Bewegung. Er liebt das Wasser und schwimmt gerne. Ein Leonberger bellt selten – benötigt jedoch eine liebevolle, konsequente Erziehung. Sein Charakter neigt nicht zu Aggresvität oder Ängstlichkeit.

FCI - Nr.:145; Leonberger; Deutschland
Gruppe:2.2; Molosser und Schweizer Sennenhunde
Größe:80 cm
Gewicht:60 kg
Farben:löwenfarbig, gold- bis rotbraun mit schwarzer Maske
Pflege:das Fell muß regelmäßig gebürstet werden
Auslauf:Auslauf
Alter:10 Jahre

Vereine

Deutscher Club für Leonberger Hunde e.V.

Präsident:
Willi Güllix
Hochbendweg 127
D-47804 Krefeld
Tel: +49 (0) 2151-327 15 49
Fax: +49 (0) 2151-327 15 50
Mail: willi(dot)guellix(at)arcor(dot)de
Url: https://www.leonberger-hunde.de

Österreichischer Club für Leonberger Hunde e.V. (ÖCLH) DUPLICATE

Präsident:
Wolf Michaela
Böhnelstraße 11
A-2531 Gaaden
Tel: +43 (0) 2237-72 48
Mail: michaela(dot)wolf(at)utanet(dot)at
Url: www.leonberger-oeclh.at

Schweizer Leonberger Club SLC

Präsidentin:
Daniela Lutz
Werdtweg 4
CH-3007 Bern
Tel: +41 (0) 31- 372 02 09
Mail: daniela_lutz(at)sunrise(dot)ch
Url: leonberger.ch


Kommentare

16.7.2012

sabine greschke

Hallo,
wenn der Hund (noch) nicht raus will, lass´ ihn halt im Garten. Da würde ich allerdings verschiedenste Situationen imitieren, wie Regenschirm auf, verschieden Folien/Untergründe begehen, Besuch einladen mit Kind/Hund usw. Und gut wäre es auch, ein spielzeug zu prägen, nit dem man dann die magische Pforte zur Straße überspielen kann. Welpen haben oft Angst, die Höhle (Haus und Garten) zu verlassen!! Vielleicht kennt Ihr auch einen älteren Hund, der quasi als Führer dienen kann..
Nicht verzweifeln!! sabine

4.7.2012

Ulrike Czylok

Ja - viel Auslauf! Aber ich bekomme meine Hündin leider nicht vor die Türe!
Sie ist fast 4 Monate alt und fürchtet sich außerhalb des Gartens/des Hauses zu Tode. Was kann ich tun? Und WIE???

10.3.2012

Julia

Der Leonberger benötigt sehr viel Auslauf.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
8 mal 4  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.