Hunde-Forum

Eurasier

Der Eurasier ist ein selbstbewusster, ruhiger Hund, ausgeglichen und mit hoher Reizschwelle.

Der Eurasier ist ein selbstbewusster, ruhiger Hund, ausgeglichen und mit hoher Reizschwelle.

1960 entstand durch die Kreuzung von Chow-Chow und Wolfspitz eine Hunderasse, die zunächst "Wolf-Chow" genannt wurde und nach Einkreuzung des Samojeden im Zusammenhang mit der Anerkennung 1973 durch den VDH/FCI in Eurasier umbenannt wurde.

Rasseportrait

vorgestellt durch Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V

Mitglied im VDH / FCI und IFEZ

 

1960 entstand durch die Kreuzung von Chow-Chow und Wolfspitz eine Hunderasse, die zunächst "Wolf-Chow" genannt wurde und nach Einkreuzung des Samojeden im Zusammenhang mit der Anerkennung 1973 durch den VDH/FCI in Eurasier umbenannt wurde.

Eurasier, FCI Gruppe 5, FCI Standard 291, Ursprungsland: Deutschland

Der Eurasier ist ein harmonisch aufgebauter, mittelgroßer, spitzartiger Hund mit Stehohren in verschiedenen Farbschlägen, falben, rot, grau-gewolkt, schwarz und schwarz-marken-farben. Das kräftige Fell braucht wenig Pflege. Die Haarlänge läßt die Proportionen des Körpers erkennen; der Knochenbau ist mittelschwer.

Der Eurasier ist ein selbstbewußter, ruhiger Hund, ausgeglichen und mit hoher Reizschwelle. Er ist wach- und aufmerksam ohne bellfreudig zu sein und sehr kinderlieb. Er ist ein ausgesprochener Familienhund, der sein Zuhause durch eine natürliche Verteidigungsbereitschaft schützt. Gegenüber Fremden ist er zurückhaltend, ohne agressiv zu sein. Der Eurasier braucht zur vollen Ausbildung dieser Merkmale ständigen, engen Kontakt zu seiner Familie und eine verständnisvolle, jedoch konsequente Erziehung. Er eignet sich nicht als Ketten- oder Zwingerhund. Da er stets seine eigenständige Persönlichkeit bewahrt, ist er nicht zur "Gebrauchshundeausbildung" geeignet, hat aber viel Freude am Hundesport, wie z.B. Agility, Vierkampf, Langlauf u.ä. Alles was er freudevoll mit seiner Familie unternehmen darf, erlernt er willig. Stures Üben ist ihm zuwider.

 

Größe und Gewicht:

Rüden 52 - 60 cm, 23 - 32 kg
Hündinnen 48 - 56 cm, 18 - 26 kg

 

Weitere Infos:

Zuchtgemeinschaft Eurasier e.V.
Geschäftsstelle:
Jürgen Wittstruck
Buchenweg 12,
15537 Erkner
Tel./Fax: 0 33 62-2 36 91

FCI - Nr.:291; Eurasier; Deutschland
Gruppe:5.5; Spitze und Hunde vom Urtyp
Größe:48 - 60 cm
Gewicht:32 kg
Farben:falben, rot, grau-gewolckt, schwarz und schwarz-marken-farben
Pflege:Das kräftige Fell braucht wenig Pflege.
Auslauf:Auslauf
Alter:10 - 12 Jahre

Vereine

KZG Eurasier

Walter Vorbeck
Am Stutz 7
63864 Glattbach
www.kzg-eurasier.de
Tel: 06021-44 88 295

Zuchtgemeinschaft für Eurasier e.V.

Geschäftsstelle:
Jürgen Wittstruck
Buchenweg 12,
15537 Erkner
Tel: 0 33 62-2 36 91
Fax: 0 33 62-2 36 91
Url: www.eurasier-online.de

Schweizerischer Eurasier-Club SEC

Präsident:
Ruedi Bänninger
Rheingässli 2
8247 Flurlingen
Tel: +41(0)52 659 40 62
Mail: rbaenningerflu(at)bluewin(dot)ch
Url: eurasier-schweiz.ch


Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
9 plus 9  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.