Hunde-Forum

Epagneul de St. Usuge

vielseitig, gehorsam, gute Nase, robust

vielseitig, gehorsam, gute Nase, robust

Der Epagneul de Saint-Usuge gehört zu den alten französischen Vorstehhundrassen. Sein Ursprung liegt im Bereich Bresse, zwischen Jura und dem Burdhund. Dort befindet sich auch heute der Zuchtschwerpunkt. Nachdem er als Rasse über den Zweiten Weltkrieg gerettet wurde, gründete sich 1990 der Club de l'Epagneul de Saint-Usuge

Ein Jahr später wurde der Rassestandard von 1936 überarbeitet. Seit 2003 ist diese Rasse von der französischen Société Centrale Canine (SCC) national anerkannt. Diese ordnet die Rasse der FCI-Gruppe 7, Sektion 1.2 zu und legt für die Rasse eine Arbeitsprüfung fest. Der FCI liegen die Unterlagen zur internationalen Anerkennung vor. Der Epagneul de Saint-Usuge wurde ursprünglich zur Schnepfenjagd in schwierigem Gelände gezüchtet. Heute findet er als vielseitig einsetzbarer Vorstehhund auf Haar- und Federwild am Wasser und im Feld Verwendung. Er ist sowohl vor, als auch nach dem Schuss, ein unermüdlicher Helfer auf der Jagd.

FCI - Nr.:nicht anerkannt. Frankreich
Gruppe:Vorstehhunde
Größe:41 - 53 cm
Gewicht:13 - 17 kg
Farben:einfarbig Braun oder Braunschimmel
Pflege:regelmässig bürsten
Auslauf:viel Auslauf
Alter:bis 14 Jahren

 

Kommentare

14.10.2018

Laura

Der Hund 🐕 ist so süß😍.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
2 plus 3  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.