Hunde-Forum

Deutscher Schäferhund

Zuverlässig, intelligent, leichtführig, gelehrig, braucht enge Bindung an seinen Herrn

Zuverlässig, intelligent, leichtführig, gelehrig, braucht enge Bindung an seinen Herrn

Der Deutsche Schäferhund ist einer der beliebtesten Hunde der Welt. Er ist bestens als Diensthund in allen Sparten geeignet: Schutz-, Wach-, Polizei-, Militär-, Lawinen-, Blindenhund etc...
Ein erfahrener Hundehalter sollte sein Herr sein, der auch bereit ist, dem Hund die notwendige Beschäftigung und Zeit zukommen zu lassen.

FCI - Nr.:166 / 1.1, Deutscher Schäferhund; Deutschland
Gruppe:1.1; Hüte- und Treibhunde
Größe:Hündinnen: 55–60 cm, Rüden: 60–65 cm
Gewicht:Hündinnen: 22–32 kg, Rüden: 30–40 kg
Farben:schwarz, schwarz-braun in verschiedenen Tönen, wolfsgrau
Pflege:regelmäßig bürsten, pflegeleicht
Auslauf:Auslauf
Alter:10 - 12 Jahre

Vereine

Verein für Deutsche Schäferhunde (SV) e.V.

Clemens Lux
Steinerne Furt 71
86167 Augsburg
Tel: 0821-740 02-0


Kommentare

25.1.2018

Rudy

Der DSH ist Beleg dafür was man in der Zucht alles falsch machen kann nur um Ruhm und viel Geld zu machen.. Eine ehemals farbenfrohe und auch Rauhaarige Rasse wurde degeneriert durch Inzucht und Inzestzucht der sogenannten Schönheit zuliebe.. Die Stammväter aller DSH waren übrigens zwei weiße SH und mit nicht haltbaren Argumenten hat man dann die Weißen ab 1933 in der DSH Zucht eliminiert..Heute findet man übrigenz in der ehemaligen Dömäne der DSH dem Schutzdienst immer weniger DSH sondern Malinois und das aus gutem Grund! Die Rasse ist kaputt... Man kann nur hoffen das sich Züchter finden die wieder Back to the Roots gehen und alle Schläge alle Farben alle Fellsorten Langhaar Langstockhaar und ja auch Rauhaar wieder mischen und bloß keine Inzucht egal ob eng oder weit der Tod jeder gesunden Rasse..

6.4.2014

Heidrun

Schäferhunde sind die Krönung aller Rassen! Mit ihrer Intelligenz, Umsichtigkeit und Treue sind sie die wahren Kumpels eines Hundefreundes. Ich bin mit einer Mischlingshündin aufgewachsen, hatte 16 Jahre einen ganz tollen, gelehrigen Cocker Spaniel und habe jetzt den zweiten Schäferhund. Obwohl Cleo ausgesetzt wurde, weil sie krank (Bauchspeicheldrüse und Darmprobleme) ist und
teure Medikamente und Spezialfutter braucht, habe ich sie vor 6 Jahren völlig scheu abgemagert aus dem Tierheim geholt. Heute ist sie eine wunderschöne Lady, die mir mein Engagement mit unendlicher Liebe, Treue und Wachsamkeit dankt! Hoffentlich bleibt sie noch lange an meiner Seite :-))

18.1.2014

Karin

Habe selbst einen Dt. Schäferhund.Es muß nicht unbedingt ein DDR-Hund sein, ein grauer tuts auch .Die sind auch gerade im Rücken. Schaut doch mal ins Züchterverzeichnis.
Die Grauen sind eine reine Leistungslinie vor allem wenig krankheitsanfällig und sehr Robust.Meine Hündin wird im übrigen auch in einer kleinen Wohnung gehalten. Benimmt sich zwar auch mal daneben,vor allem auf meine Hausschuhe hat sie es abgesehen, aber ansonsten ist sie mit ihren 11 Monaten sehr anständig. Ist alles ein erziehungs Problem.Natürlich ist ausreichend Auslauf und Beschäftigung ein muß.

29.12.2013

Horst

Wer kennt seriöse Züchter von gesunden Schäferhunden (DDR Linie). Nur diese Art und keine andere möchte ich mir zulegen. Habe lange Erfahrungen mit Hunden (der letzte war ein Beagle).

5.8.2013

Fabian

Es gibt Menschen, es gibt Hunde, es gibt Deutsche Schäferhunde !!!

Ich muss sagen das Deutsche Schäferhunde großartig sind, vorallem die mit dem DDR Standart Quadratisch praktisch gut und nicht nach der Westmethode wo die Rückenlinie abfällt und jeder zweite DSH immer wieder HD bekommt.

Ich selber habe einen 12 1/2 Jahre alten DSH (Eddy)wo die Linie gerade verläuft, sowas findet man doch heute nur noch ganz ganz selten. Ich selber bin im SV und betreibe Hundesport schon 18 Jahre.

3.4.2013

charlie

Sie sind einfach tolle,intelligente und robuste Hunde mit sehr viel Stärke,Selbstbewusstsein,Kraft und Mut!!!!! Schäferhunde,ihr seid toll!!!!

12.2.2013

Sonja

Schäferhunde sind einfach toll! Ich habe einen Wolfsgrauen aber muss auch dazu sagen das diese hunde sehr viel beschäftigung brauchen. Ansonsten haben sie nur dummheiten im Kopf und zerstören auch gerne mal ihre Hundehütte! Ich rate jedem von so einem Hund ab der in einer kleinen wohnung lebt oder nicht gewillt ist sich jeden tag ausgiebig mit dem Hund zu beschäftigen und auch gern mal zwei Stunden spazieren zu gehen. Für Hundesport ist diese Rasse wirklich vorzüglich und wenn man diesen Sport betreibt auch ausgeglichener.

10.3.2012

Julia

Alle Schäferhundrassen sind bei mir ans Herz gewachsen. Mein Onkel hatte früher zwei Deutsche Schäfehündinnen (Assi und Anka), da er ein Tierliebhaber war.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
3 plus 1  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.