Hunde-Forum

Bernhardiner

Freundlich, zuverlässig, wachsam, kinderlieb, Begleit- und Familienhund

Freundlich, zuverlässig, wachsam, kinderlieb, Begleit- und Familienhund

Der Bernhardiner ist ein bewährter Such- und Rettungshund und ist berühmt geworden durch den legendären Barry 1. Dieser Barry soll 40 Menschen aus Bergnot gerettet haben. Der Urtyp ist mehr der Stockhaar Bernhardiner.

 

Ausführliche Beschreibung

erstellt vom St. Bernhards-Klub e.V.

Der liebenswerte Riese

Langhaar-Rüde

Denkt man an den Bernhardiner, dann stellt man sich einen großen, imposanten, gutmütigen und sehr kinderlieben Hund vor. Mit ihm werden sofort die Geschichten vorn berühmten "Barry", dem die Rettung von vielen Menschen aus höchster Bergnot zu verdanken ist, verbunden. Der Bernhardiner hat heutzutage seine Bedeutung als Lawinenhund verloren. Einzelne Arbeitsgruppen bilden aber immer noch Hunde zu Lawinenhunden aus. Andere sportlichen Möglichkeiten für die Arbeit mit den Bernhardinern liegen im Bereich der Zug-und Begleithundprüfungen. Seine sprichwörlichen Eigenschaften, die symbolisch durch "Barry" verkörpert werden, wie Hilfsbereitschaft und Aufopferungsbereitschaft, Solidarität und Treue zu seinen Besitzern sind immer noch zutreffend. Er ist ein Hund, der recht selbständig und manchmal eigensinnig agiert, aber auf den Verlaß ist.Von seinem Besitzer erwartet er zu Recht neben Pflege auch Zuneigung und Liebe.Er ist kein Hund, der gerne alleine ist, und benötigt außer dem Kontakt mit seinen Besitzern und anderen Hunden regelmäßige Bewegung, deren Umfang dem Alter angemessen sein muß. Er ist nicht der träge, phlegmatische Hund, der jedem im Wege liegt, sondern vom Naturell her ein Arbeitshund, der beschäftigt sein will. Bei seiner Zucht wird vermehrt darauf geachtet, daß die ursprünglichen Eigenschaften erhalten bleiben. Die Hunde sollen die funktionellen Voraussetzungen erfüllen die ihnen auch heute noch ermöglichen könnten, ihre ursprünglichen Aufgaben zu leisten. Zum Begleit-, und Familienhund prädestinieren ihn seine Eigenschaften.

 

skizzeStandard
Der Bernhardiner wird als Begleit-, Hof- und Wachhund in der FCI Gruppe 2 geführt und in zwei Varietäten gezüchtet Kurzhaar und Langhaar. Sein Wesen soll freundlich und ausgeglichen sein. Dennoch erwartet man von ihm Wachsamkeit. Die Gesamterscheinung ist imposant und harmonisch. Seine Proportionen sind der nachfolgenden Skizze zu entnehmen.


 

Zucht:
Das Ursprungsland des Bernhardiner ist die Schweiz. In Deutschland wird er erst seit 1891 organisiert gezüchtet. Innerhalb des VDH wird er von zwei Vereinen vertreten, die ihrerseits Mitglieder in einem internationalen Zusammenschluß von Bernhardinervereinen sind. Man bemüht sich eine Über-typisierung zu vermeiden und durch Einsatz moderne Zuchtmethoden auf populationsgenetischer Basis, die Gesundheit der Rasse zu gewährleisten. Diese zeigt sich zur Zeit als wenig belastet mit Krankheiten. Die Hunde sind robust und relativ wetterfest. Den Züchtern werden regelmäßig Foribildungsveranstaltungen angeboten und die Zuchtstätten durch Zuchtwarte betreut. Die Hunde, mit denen gezüchtet werden soll, werden auf Körveranstaltungen in bezug auf bekannte Erbfehler, Wesen und standardgemäße Erscheinung überprüft.
Die Winkelung der Hinterhand ist mäßig ( einem Berghund angemessen). Der imposante Kopf ist kräftig und ausgeprägt mit einem markantem Stop. Die Größe liegt beim Rüden zwischen 70cm und 90cm und bei der Hündin zwischen 65cm und 80cm. Größere Hunde werden nicht abgewertet, wenn sie harmonisch und korrekt sind.

Bernhardiner

St. Bernhards-Klub e.V.
Pressestelle:
Marie Luise Löhr
Gügelweg 29
D-96110 Scheßlitz
Tel. 09542-70 399 Fax: 09542-70 396
E-Mail: info(at)bernhardiner(dot)de

FCI - Nr.:61; Bernhardiner; Schweiz
Gruppe:2.2 Schnauzer und Molosser, Molossoide
Größe:mind. 70 cm
Gewicht:bis 80 kg
Farben:weiß-rotbraun mit schwarzer Verprämung am Kopf, Kurzhaar und Langhaar
Pflege:regelmässiges bürsten
Auslauf:Auslauf
Alter:-10 Jahre

Vereine

Bernhardiner Club Deutschland e.V.

Barbara Beck
Gartenstrasse 4
84051 Essenbach
Tel: 0 87 03 14 20
Mail: geschaeftsstelle(at)bernhardiner-club(dot)de
Url: http://www.bernhardiner-club.de

St. Bernhards-Klub e.V.

Marie-Luise Löhr
Gügelweg 29
96110 Scheßlitz
Tel: 09542-70 399
Fax: 09542-70 396

Schweizer Sennenhund-Verein für Deutschland e.V.

Welpenvermittlung:
Margit Bürner,
Am Vogelherd 2,
90587 Obermichelbach,
Tel: 0911-76 78 13
Fax: 0911-7 65 86 82


 

Kommentare

10.3.2012

Julia

Für mich ist der Bernhardiner etwas ganz Besonderes, da er ein echter Lebensretter ist. Er ist aber auch, meiner Meinung nach, für Familien sehr gut geeigent.

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
12 minus 4  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.