Hunde-Forum

Altdänischer Hühnerhund

Ruhig

Ruhig

Der Altdändische Hühnerhund wurde im 18. Jahrhundert in Dänemark aus dem Bloodhound herrausgezüchtet. Im 20. Jahrhundert kam die Zucht fast zum erliegen. Erst nach dem 2. Weltkrieg fanden sich Züchter die diese Rasse wieder auf eine gesunde Basis setzten.

In Dänemark ist er mittlerweile ein beliebter Sporthund im Bereich Suchen und Apportieren. Auch als Diensthund wird er im Bereich Sprengstoffhund und Drogenfahndung eingesetzt. Außerhalb seiner Heimat ist diese Hunderasse kaum verbreitet. Der Altdänische Vorstehhund jagt etwas langsamer als z.B. der englische Pointer, wodurch er bei der Jagd keine unnötige Unruhe hineinbringt. Er hält stets Kontakt zum Jäger. Bei der Jagd kann er nicht nur als Spür- und Vorstehhund eingesetzt werden, sondern wegen seiner ausgezeichneten Nasenleistung auch als Schweisshund.

FCI - Nr.:281, Altländischer Hühnerhund; Dänemark
Gruppe:7.1, Vorstehhunde,
Größe:51 - 60 cm
Gewicht:bis 35 kg
Farben:Die Fellfarbe ist weiß mit braunen Platten oder brauner Sprenkelung; ein dunkles Kastanienbraun wird bei der Zucht bevorzugt
Pflege:bürsten
Auslauf:viel Auslauf
Alter:bis 12 Jahre

 

Kommentare

7.1.2014

LULU

Heißt der nicht auch Altdänischer Vorstehhund?

Kommentar

email address:
Homepage:
URL:
Comment:

Name:

Website:

Kommentar :

Prüfziffer:
20 minus 1  =  Bitte Ergebnis eintragen

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.