Hunde-Forum

 

Der Dogfinder



Hunderassen kurz vorgestellt!

Hier finden Sie ca. 280 Hunderassen mit hilfreichen Adressen und einigen Videos. Die einzelnen Hunderassen sind nach den FCI-Gruppen (Federation Cytologique Internationale) eingeteilt, um so den ersten Überblick zu erhalten. Sind Sie sich nicht sicher, zu welcher Kategorie eine Rasse gehört, geben Sie den Namen einfach in die Suche ein.

Die einzelnen Hunderassen werden durch bestimmte Mitgliedsländer der FCI vertreten. Meist ist dieses Land das Ursprungsland der Hunderasse. Die Zuchtverbände dieser Länder erstellen den Rassestandard der jeweiligen Hunderasse, der durch die FCI genehmigt und veröffentlicht wird. Nach der Anerkennung durch die FCI bekommen die eingereichten Rassestandards eindeutige Nummern. Diese Einteilung ist teilweise willkürlich, da es keine feste Regeln für die Einteilung gibt.

Sollten Sie auf dieser Seite etwas vermissen, weitere Informationen benötigen oder sich neue Funktionen wünsche, nehmen Sie mit uns Kontakt auf. Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit unserer Webseite!

Der Hund des Tages:

Starke Persönlichkeit, robust, unterhaltsam und lebhaft
Zum Beispiel:

Italienisches Windspiel

Starke Persönlichkeit, robust, unterhaltsam und lebhaft: Das Italienische Windspiel gehört zu den ältesten Windhundrassen. Sie existierten schon in der Bronzezeit. Der "Tesem/ Tjesem", der auf Abbildungen aus dem Alten Ägypten dargestellt wird könnte sein Vorfahr sein. Dieser ist seit mehr als 6000 Jahren bekannt, aber heute ausgestorben. Das Italienische Windspiel ist ein treuer Freund der nicht gern allein ist. Es ist zu überlegen, ob man sich nicht gleich 2 Windpiele anschafft, damit er nicht allein ist. Das Italienische Windspiel sucht stets engen Kuschelkontakt zu seinem Menschen, doch braucht er viel Bewegung und bei liebevoller Erziehung ist er ein gehorsamer Kamerad. Da er kälteempfindlich ist, muss er bei kaltem Wetter in Bewegung bleiben. Er eignet sich weniger als Gefährte für kleine Kinder. Er ist eine elegantes, schnelles Geschöpf das seiner Familie sehr ergeben ist. Allergiker werden sich besonders darüber freuen, das diese Rasse fast nicht haart und deshalb im allgemeinen sehr gut vertragen wird.

Letzte Kommentare:

Whippet

Nina

Gehört der Galgo Espanol nicht zu den Windhunden? mehr

Rhodesian Ridgeback

Tiff Sp.

Wir würden das von Alex auch bestätigen. Ja, wir hatten einen Dobermann davor. Insofern waren wir wahrscheinlich... mehr

Irish Wolfhound

Peter Hollatz

Vor bald 25 Jahren zog der erste Irish Wolfhound bei uns ein. Die Lebenserwartung von 6-8 Jahren hört... mehr

Puli

Sigi

Wir haben seit Juni 18 einen Puli-Mix. Es ist schon richtig, der Puli überlegt ab und zu, ob das Kommando... mehr

Epagneul de St. Usuge

Laura

Der Hund 🐕 ist so süß😍. mehr

Deutscher Pinscher

Haller DP

Die Wesenszüge des Deutschen Pinschers sind viel Temperament, Aufmerksamkeit, Ausbildungsfähigkeit,... mehr

Chinesischer Schopfhund

Lisa

Vom Chinesischen Schopfhund gibt es auch eine behaarte Variante (genannt Powder Puff). Auch bei der Verpaarung... mehr

Deutscher Jagdterrier

Vendeg

Ein Jagdterrier sollte nur in Verantwortungsvolle und Bewusste Hände gelangen. Er ist überaus klug... mehr

 

zu den Favoriten Werben auf hunderassen.de   Impressum

Copyright© by KynoCom GmbH

In eigener Sache:
Um unser Angebot zu erweitern, benötigen wir Bilder der jeweiligen Hunderasse. Wir freuen uns über Ihre Zusendungen von Bilder die wir benutzen dürfen. Unter jedem Bild steht der Herkunftshinweis.